Pflegefachmann / Pflegefachfrau

Mach die Welt der Pflege zu Deiner Welt - Neue Wege in der Pflege

Die unterschiedlichen Pflegeausbildungen wurden neu gestaltet und optimiert. Die neue Ausbildung wird als generalistische Pflegeausbildung bezeichnet und gibt Dir die Möglichkeit, Dich zum Pflegefachmann oder zur Pflegefachfrau ausbilden zu lassen.

Mit diesem Abschluss stehen Dir alle Möglichkeiten offen, Deinen späteren Berufsweg in der Pflege frei zu gestalten. Denn Du lernst, Menschen jeden Alters zu pflegen – also vom Säugling bis zum alten Menschen.

Somit kannst Du nach Deiner Ausbildung frei wählen, wo Du arbeiten möchtest – in einem Krankenhaus, einem Seniorenpflegeheim oder bei einem ambulanten Pflegedienst. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Einrichtungen im Bereich Pflege, die Dir vielleicht ganz neue Wege bei der Betreuung und Versorgung hilfebedürftiger Menschen eröffnen.

Auch nach dem erfolgreichen Ausbildungsabschluss, während Deines gesamten Berufslebens, kannst Du immer wieder, je nach Interesse, in ein anderes Feld der Pflege wechseln.

Pflegefachmann / Pflegefachfrau - was ist das?

Die Ausbildung…

  • dauert 3 Jahre

  • besteht aus Praxis- und Unterrichtsphasen im Wechsel – insgesamt gilt: mehr Praxis als Theorie

  • findet in vielen unterschiedlichen Aufgabenbereichen statt

  • schließt mit einer staatlichen Prüfung ab.

Voraussetzungen - was muss ich mitbringen?

Mach die Welt der Pflege zu Deiner Welt – Voraussetzungen:

  • Mittlere Reife oder Abitur/Fachabitur
  • Hauptschulabschluss mit zusätzlicher
  • abgeschlossener Ausbildung
  • Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung
  • als Kranken- oder AltenpflegehelferIn

Ausbildung - wie läuft das ab?

Während Deiner Ausbildung wirst Du bei uns bestens auf Dein Berufsleben vorbereitet.

Um für das Arbeiten in allen Bereichen der Pflege gerüstet zu sein, benötigst Du natürlich auch Fachwissenaus allen Bereichen. In unserem Bildungszentrum mit seinen drei Schulstandorten in Wittlich, Trier und Bitburg sowie den Einrichtungen unser Kooperationspartner bist Du hierfür bestens aufgehoben. Denn durch unsere Größe und die Vielfalt unserer Kooperationspartner können wir Dir während Deiner Ausbildung Einsätze in den unterschiedlichsten Einrichtungen anbieten – wenn Du Lust hast, kannst Du sogar ein Auslandspraktikum in Österreich (Wien) absolvieren.

Vergütung

Du erhältst bei uns laut Arbeitsvertragsrichtlinien eine monatliche Ausbildungsvergütung von ca.:

  • 1.140,69 Euro im ersten Ausbildungsjahr

  • 1.202,07 Euro im zweiten Ausbildungsjahr

  • 1.303,38 Euro im dritten Ausbildungsjahr

 Stand: 1.4.2019

 

 

 

Perspektiven - was kann ich danach machen?

Mach die Welt der Pflege zu Deiner Welt - Eine Ausbildung mit unglaublich vielen Möglichkeiten

Der Abschluss zum Pflegefachmann und zur Pflegefachfrau eröffnet Dir vielfältige Möglichkeiten. Du kannst nicht nur in den unterschiedlichsten Bereichen der Pflege arbeiten, Dir stehen auch zahlreiche Möglichkeiten der Weiterbildung offen, wie beispielsweise zum Praxisanleiter in der Pflege, zur Intensivpflegekraft, zur Fachkraft für Hygiene oder zur Palliative-Care-Fachkraft. Wenn Du Lust hast, kannst Du mit diesem Abschluss auch ein Studium beginnen. Und das kannst Du alles in der Marienhaus Unternehmensgruppe und teilweise hier am Bildungszentrum Eifel-Mosel tun.

Bewerbung - wie steige ich ein?

Mach die Welt der Pflege zu Deiner Welt – bewirb Dich jetzt!

Ausbildungsbeginn ist: jedes Jahr zum 1. April und 1. September.

Neben dem obligatorischen Anschreiben benötigen wir folgende Unterlagen (bitte nur Kopien und keine Originale):

  • Lückenloser (tabellarischer) Lebenslauf
  • Schulabgangszeugnis oder Zwischenzeugnis
  • ggf. Zeugnisse über abgeschlossene Berufsausbildungen oder Studienabschlüsse
  • ggf. Anerkennung für Zeugnisse ausländischer Schulabschlüsse
  • Nachweise und ggf. Zeugnisse über bisherige Berufstätigkeiten, Praktika, Freiwilligendienste oder Ehrenämter
  • Ihre Religionszugehörigkeit
  • Von Bewerbern aus dem Ausland benötigen wir zusätzlich eine Arbeitserlaubnis und Aufenthaltsgenehmigung.
  • Bewerber für den Bereich Physiotherapie fügen bitte ein ärztliches Attest sowie ein Führungszeugnis bei.

Gerne kannst Du Dich auch per E-Mail oder über unser Online-Bewerberformular bewerben. Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund der aktuellen Gefahr von Cyberattacken nur noch Anhänge öffnen, die im PDF-Format gesendet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wittlich - Bildungszentrum für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen Eifel-Mosel

Petrusstraße 2
54516 Wittlich
Telefon:06571 1470-0
Telefax:06571 1470-298
Internet: www.bildungszentrum-eifel-mosel.de www.bildungszentrum-eifel-mosel.de

Trier - Bildungszentrum für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen Eifel-Mosel

Egbertstraße 18
54295 Trier
Telefon:0651/462712-0
Telefax:0651/462712-22
Internet: www.bildungszentrum-eifel-mosel.de www.bildungszentrum-eifel-mosel.de

Bitburg - Bildungszentrum für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen Eifel-Mosel


Internet: