Konflikt- und Kritikgespräche in der Praxisanleitung

Fort- und Weiterbildung

In der Arbeit mit Auszubildenden kann es immer wieder zu schwierigen Gesprächssituationen kommen, wenn es um Kritik oder Konflikte geht. Es fällt nicht unbedingt leicht, jemanden zu kritisieren. Doch in der Zusammenarbeit mit Auszubildenden gehören diese herausfordernden und als schwierig empfundenen Situationen dazu, um Auszubildende in ihrer beruflichen Rollenfindung und auf dem Weg zu professionellem beruflichem Handeln gut zu unterstützen. PraxisanleiterInnen befürchten allerdings häufig, dass der Auszubildende mit Unverständnis reagiert, sich verteidigt oder starke emotionale Reaktionen zeigt. Im ungünstigsten Fall eskaliert die Situation und die Beziehung zwischen Auszubildenden und PraxisanleiterInnen ist unwiderruflich gestört, so die Befürchtung. Dabei ist ein richtig geführtes Kritik- bzw. Konfliktgespräch unerlässlich, um Auszubildende auf Fehlverhalten hinzuweisen und ihnen somit die Möglichkeit zur Entwicklung zu geben. Diese Gespräche sollen dabei einen konstruktiven und motivierenden Effekt haben. Sie können in manchen Situationen auch eine klärende Funktion haben, denn nicht selten entpuppt sich vermeintliches Fehlverhalten als Missverständnis oder hat nachvollziehbare Gründe, welche dem Praxisanleitenden bisher nicht bekannt waren.

 

Themenschwerpunkte:

  • Aufbau und Phasen eines Kritik- oder Konfliktgesprächs
  • Einflussfaktoren auf den Umgang mit Kritik
  • Schwierige Themen ansprechen
  • Störungen erkennen und vermeiden
  • Kommunikationstechniken

 

Methoden:

  • Impulsreferate zu den Themen
  • Gewohnte Handlungsmuster reflektieren
  • neue Handlungsansätze entwickeln
  • Interaktive Aufbereitung des Themas durch praxisnahe Übungen und Bearbeitung von Fallbeispielen

Zielgruppe:

  • Praxisanleiter
  • Alle Interessierten

 

Teilnehmerzahl:

Max. 25 Personen

 

Termin:

24.11.2020, 08.30 – 16:00 Uhr (8 UE)

 

Ort:

Bildungszentrum Eifel-Mosel

Petrusstraße 2, 54516 Wittlich-Wengerohr

 

Referentin:

Astrid Steinberger M. A.

Krankenschwester, Mediatorin

 

Kursgebühren

145 € (inkl. Pausenkaffee)

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt über unsere Homepage unter www.bildungszentrum-eifel-mosel.de/Startseite oder über das beiliegende Anmeldeformular per Fax oder per Post.

 

Kontakt:

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich gerne an:

 

Walburga Schackmuth                                             Annemarie Girards

Leitung Fort- und Weiterbildung                               Sekretariat Fort- und Weiterbildung

Tel.     06571 / 1470 – 202                                      Tel.     06571 / 1470 – 201

FAX    06571 / 1470 – 299                                       FAX    06571 / 1470 – 299

Walburga.Schackmuth(at)marienhaus.de                     Annemarie.Girards(at)marienhaus.de

Konflikt- und Kritikgespräche in der Praxisanleitung

Walburga Schackmuth

Leiterin der Fort- und Weiterbildung / Stellvertretende Leiterin des Bildungszentrums

Telefon:06571/1470-202
E-Mail:Walburga.​Schackmuth@​marienhaus.​de

Sekretariat

Annemarie Girards

Sekretariat Fort- und Weiterbildung sowie Leitung BZ und FSA Trier

Telefon:06571/1470-201
Telefax:06571/1470-298
E-Mail:Annemarie.​Girards@​marienhaus.​de
Telefon:06571/1470201
Telefax:06571/1470299
E-Mail:bz-​eifel-​mosel@​marienhaus.​de

Wittlich - Bildungszentrum für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen Eifel-Mosel

Petrusstraße 2
54516 Wittlich
Telefon:06571 1470-0
Telefax:06571 1470-298
Internet: www.bildungszentrum-eifel-mosel.de www.bildungszentrum-eifel-mosel.de

Trier - Bildungszentrum für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen Eifel-Mosel

Egbertstraße 18
54295 Trier
Telefon:0651/462712-0
Telefax:0651/462712-22
Internet: www.bildungszentrum-eifel-mosel.de www.bildungszentrum-eifel-mosel.de

Bitburg - Bildungszentrum für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen Eifel-Mosel


Internet:

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.